TOUR de ZÄPFLE – Blackforest ULTRA Sternfahrt

Die „Tour de Zäpfle“ ist eine MTB-Sternfahrt am 29. Mai 2016 mit dem gemeinsamen Ziel Rothaus. Wie Sie nach Rothaus kommen, bleibt dabei ganz Ihnen überlassen: Sie können an einer der geführten Touren in unterschiedlichen Leistungsklassen teilnehmen, Ihren ganz individuellen Startpunkt wählen oder sich einer von den örtlichen Vereinen organisierten Tour anschließen. Es wäre jedoch schön, wenn alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer zwischen 14 und 15 Uhr in Rothaus ankommen würden.

Touren ab Kirchzarten
Start: 10 Uhr
Kirchzarten Innerort (Tourist-Info/Altes Rathaus)
Geführte MTB-Touren nach Rothaus in drei Leistungsklassen:
- Zäpfle-Express-Tour (sportlich)
- Weizen-Genuss-Tour (breitensportlich)
- Radler-Zäpfle-Tour (breitensportlich inkl. kostenpflichtigem Shuttle nach Hinterzarten)
Anmeldung auf www.dreisamtal.de.
Infos zu den Touren auf www.ultra-bike.de und www.dreisamtal.de oder telefonisch bei der Tourist-Info Kirchzarten (07661 – 90 79 80).
Möglichkeit eines „Rück-Shuttle“ nach Kirchzarten mit dem Bus (Auto Hummel), kostenpflichtig (Barzahlung im Bus) und nur mit vorheriger Anmeldung.

Touren ab Hinterzarten
Start: 10.30 Uhr
Kurhaus Hinterzarten
Geführte MTB-Touren nach Rothaus in zwei Leistungsklassen:
- Zäpfle-Express-Tour (sportlich)
- Weizen-Genuss-Tour (breitensportlich)
Anmeldung auf www.dreisamtal.de oder telefonisch bei der Hochschwarzwald Tourismus GmbH (07652 – 12 06 30).
Infos zu den Touren auf www.ultra-bike.de und www.dreisamtal.de oder telefonisch bei der Tourist-Info Kirchzarten (07661 – 90 79 80) oder bei der Hochschwarzwald Tourismus GmbH (07652 – 12 06 30).
Möglichkeit eines „Rück-Shuttle“ nach Hinterzarten und Kirchzarten mit dem Bus (Auto Hummel), kostenpflichtig (Barzahlung im Bus) und nur mit vorheriger Anmeldung.

Individuelle Touren
Grundsätzlich steht jedem Teilnehmer der Startort frei. Das Ziel kann einzeln oder in Gruppen angesteuert werden. Sie starten an einem Ort Ihrer Wahl oder schließen sich einer von örtlichen Vereinen organisierten Tour an.
Von örtlichen Vereinen organisierte Touren werden sukzessive auf www.ultra-bike.de und www.dreisamtal.de veröffentlicht.

Rothaus-Familien-Tour
Start: 12 Uhr
am Rothaus-Brauereigasthof
Kleine Tour im „Rothauser Land“ mit Guides von der Rothaus Bergradsport Gruppe, besonders für Kinder und Familien geeignet. Start und Ziel ist die Brauerei Rothaus.
Anmeldungen für die Individuelle Tour und die Rothaus-Familien-Tour auf www.dreisamtal.de oder telefonisch bei der Hochschwarzwald Tourismus GmbH (07652 – 12 06 30). Einfach Startort „Rothaus“ oder den individuellen Startort angeben.

Ein Ziel:
In Rothaus erwarten Sie Biergarten, Musik und Gaudi und umfassende Infos zum ULTRA-Bike, inkl. Anmeldemöglichkeit zum Sondertarif und der Verlosung von Freistartplätzen!
Die größte Gruppe im Ziel erhält einen Sonderpreis!

Wichtig: Es werden alle Teilnehmer darum gebeten, sich anzumelden. Bei individueller „Anreise“ bitte den Startort angegeben. Anmeldeschluss ist Donnerstag, 19. Mai 2016.

ROTHAUS MUDIATOR | Der ultimative Hindernislauf

Am 02. Oktober 2016 in Rothaus am Schluchsee (Hochschwarzwald)!

Der ROTHAUS MUDIATOR wird dich fertigmachen, egal wie fit du bist! Verdopple deinen Trainingsumfang. Doch körperliche Kraft allein wird dich nicht ans Ziel bringen. Teamgeist, Mut und Belastbarkeit bringen dich voran. Aber vor allem geht es um eine neue Herausforderung und ein geiles Abenteuer!

Alle Informationen und Anmeldung unter
www.mudiator.com

225 Jahre Badische Staatsbrauerei Rothaus und 60 Jahre Tannenzäpfle!

Unser Bild hängt bereits an der Rothaus Jubiläumswand. Gratuliere auch Du und häng dein Bild an die Jubiläumswand.
Mitmachen unter: http://jubilaeumswand.rothaus.de

Weitere Informationen rund um das diesjährige Jubiläum der Brauerei Rothaus und des Tannenzäpfle unter www.rothaus.de/jubilaeum

 

Saisoneröffnung auf der Bike Aktiv Messe

Die Rothaus Bergradsport Gruppe eröffnet die Radsportsaison 2016 im Rahmen der Bike Aktiv Messe. Am Stand wird es tolle Aktionen und Angebote geben.
Täglich um 15.00Uhr wird auf unserer kleinen Bühne ein Workshop zum Thema modernes Mountainbike Training stattfinden. Des weiteren finden Jubiläumsaktionen  225 Jahre Rothaus Brauerei und 60 Jahre Tannenzäpfle statt.

Mehr Infos zur Messe unter www.bike-aktiv.com

Jubiläumstrikot ist fertig!

Pünktlich zum Start in Jubiläumsjahr ist das neue, limitierte Radtrikot fertig.

Hausmesse bei Paul Lange und Co. OHG – Sponsoring für Benny Rudiger

Im Rahmen der diesjährigen Hausmesse für Händler, am Firmenstandort in Stuttgart / Bad Cannstatt überreichte der Firmenchef der Paul Lange und Co. OHG, Herr Bernhard Lange persönlich, Benny Rudiger eine Sponsoring-Zusage für ein Handbike.

Die Freude bei Benny ist unendlich groß, als er von dieser großzügigen Geste erfuhr. Ein voll ausgestattetes Sport-Handbike bedeutet ein großes Stück Motivation die neu gesteckten Ziele zu erreichen. Zumindest das erste Projekt 2016, eine „Transalp“ auf der Straße, rückt in greifbare Nähe. Packen wir`s an!

Die Firma Paul Lange und Co. OHG ist und war unser langjähriger Partner, vom Team Rothaus-Cube bis zur Rothaus-Bergradsport-Gruppe – einzigartig!

Benny: Ein herzliches DANKESCHÖN für Euer Vertrauen!!!

Mit Handarbeit zurück in den Alltag

Badische Zeitung vom 09.10.2015

Weitere Presseberichte zu Benny unter www.benny-rudiger.de

Rothaus-Berg-Radsport & Friends Mudiator-Vorbereitung-Training mit Pascal Krauss

Pascal Krauss trainiert im Fightclub Freiburg mit Rothaus-Berg-Radsport & Friends für das Finale des “Rothaus-Mudiator” am 27.09.15

Food & Bike


Trefft uns am Samstag den 12.09. beim Food Truck Festival in Rothaus und verballert dann am Sonntag den 13.09. die Kalorien beim Schwarzwald Bike Marathon in Furtwangen.

http://schwarzwald-bike-marathon.de

http://www.rothaus.de

Benny Rudiger – Wie sieht`s aus?

Hier ein „aktueller Lagebericht“, Stand Anfang September 2015

Hallo an Alle!

Die letzte Reha-Etappe in Bad Wildbad ist vorüber. Seit nun schon fünf Wochen bin ich endgültig zuhause angekommen und froh endlich wieder im schönen Dreisamtal daheim zu sein.

Die Eingewöhnung im Alltag und in meiner Wohnung ist nicht einfach. Es ist mitunter körperlich, wie emotional sehr schwer, mit der neuen Situation zurecht zu kommen. Manches klappt ganz gut, anderes ist schlicht unendlich mühevoll und anstrengend. Wirklich Spaß macht mir das Leben momentan leider eher selten. Umso wichtiger ist es für mich die Dinge, die mir Lebensqualität und Lebensmut geben, maximal auszukosten. Ich versuche mein neues Leben anzunehmen und das Beste für mich draus zu machen!

Was macht Mut? Was macht Sinn?
Die maximale Motivation für mich, vorwärts zu kommen, ist klar: Mein überragendes Umfeld! Ihr ALLE seid wahnsinnig hilfreich und die Unterstützung für mich ist unglaublich! Momentan weiß ich gar nicht, wo ich anfangen soll DANKE zu sagen…aufhören werde ich damit jedenfalls nie – soviel steht fest!

Meine Familie, all meine Freunde, meine Arbeits- und Sportkollegen, alle sind da und helfen auf die verschiedenste Art und Weise. Ganz zu schweigen von dem unglaublichen finanziellen Support, der mir durch die „KamerRADschafts-Aktion“ zugute kommt. Das alles gibt mir Rückenwind. Ich habe ja gar keine Wahl. Es muss weiter gehen!

Manches ändert sich nie!
Was tut mir gut? Was bringt mir Lebensfreude? Woraus schöpfe ich Kraft? Dies sind Fragen, bei denen ich wenig umdenken muss. Es ist und bleibt der Sport, die Bewegung, das Draußensein. Es ist lediglich die Art der Bewegung, die sich ändert. So bin ich aktuell dabei, die Muskeln die ich noch habe, stark zu machen. Krafttraining mit meinem alten Trainer und Freund, Patrik Faller, steht mindestens 2-3 mal die Woche auf dem Plan. Parallel machen wir verschiedenen „Experimente“. So finde ich gerade Mittel und Wege, mich in einem Handbike fortzubewegen, um das irgendwann als ernsthaftes Trainingsmittel nutzen zu können. Endlich wieder mal Fahrtwind um die Nase spüren, dass will ich wieder erleben. Das Handbike wird das von mir so geliebte Gefühl von Freiheit, Weite und Natur auf dem Rad wenigstens teilweise wieder geben können.

Ein weiterer Traum ist es, im Winter wieder mit Langlaufski auf den Loipen des Hochschwarzwaldes unterwegs sein zu können. Hier bin ich mit Spezialisten des Olympiastützpunktes Freiburg dabei, einen geeigneten „Schlitten“ zu finden. Sobald hier eine Lösung gefunden ist, geht`s los. Zunächst auf Skirollern, im Winter hoffentlich schnellstmöglich auf Schnee. Auch wenn`s nicht einfach ist, sich hier nur durch die Armkraft fortzubewegen, ich werde mein Möglichstes tun und vielleicht wird das künftig mein Sport. Wir werden es sehen!

Was passiert sonst so?
Neben dem Sport und der Alltagsgewöhnung zuhause beschäftigte ich mich damit, wieder „Struktur“ in mein Leben zu bekommen. Ich werde in absehbarer Zeit wieder an meinen Arbeitsplatz zurückkehren. Auf meine Kunden und Arbeitskollegen freue ich mich sehr. Die Arbeit wird mir viel vom „Gewohnten“ zurückgeben. Hiermit kann ich sicher einen großen Schritt in Richtung „Normalität“ machen.

Darüber hinaus muss ich natürlich regelmäßig zur Physiotherapie, mich um Anträge für Hilfsmittel und Sonstiges kümmern und sonst noch einiges auf die Reihe bekommen. Langweilig wird mir also nach wie vor nicht!

Die Aktion „KamerRADschaft“ wird mit der Hausmesse meines ehemaligen und auch künftigen Sponsors Paul Lange-Shimano am 26. September 2015 offiziell beendet. Spätestens ab diesem Zeitpunkt gibt’s hier weitere News und Infos zu mir, zu dem was ich weiterhin so mache und sicherlich dann auch ein Resümee und einen Ausblick zur „KamerRADschafts-Aktion“. Bis dann! :-)

Herzlichen Dank für Alles!
Euer Benny

Mehr Infos zu Benny und der KamerRADschafts-Aktion unter www.benny-rudiger.de