Benny Rudiger

Benny Rudiger

Benny
Rudiger

Deutscher Meister der Junioren, zweimal Deutscher Meister in der U23-Kategorie, DM-Dritter im Marathon. Es hätte nicht verwundert, wenn aus dem Kirchzartener Talent einer der besten deutschen Mountainbiker geworden wäre. Den Fleiß und den Ehrgeiz dazu hatte er bestimmt. Doch manchmal nimmt das Leben Wendungen, die in keiner Karriere-Planung vorkommen. So hat Benny Rudiger eine ganz andere Laufbahn eingeschlagen und arbeitet heute als Bank-Betriebswirt. Ganz seriös, so wie er seinen Sport auch betrieben hat.Der weiße Kragen ist aber trotzdem nicht der alleinige Lebens-Stil des 30-Jährigen. Die Leidenschaft für das Mountainbike ist geblieben, genauso wie die Bewegung, das Draußen-Sein in seiner Heimat dem Schwarzwald.„Dafür lebe und brenne ich unverändert“, bekennt Benny Rudiger. Kombiniert mit Lebensfreude und Lebensqualität sind die Stunden im Sattel eine perfekte Ergänzung zum Beruf im Kredit-Institut. Im Rückgriff auf die persönliche Mountainbike-Historie darf ruhig mal der Dreck Gesicht spritzen. Und das Trikot vor Schweiß triefen.

Genügend Gründe, um in der Rothaus Bergradsport-Gruppe mit dabei zu sein. Ganz abgesehen von der Gesellschaft der ehemaligen Kollegen, zu denen der Kontakt auch abseits von Wettkämpfen nie abgerissen ist.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.